Nicht einen Tag bereut!

Das Team der Luisenkosmetik - Fotos: Annett Ullrich

Doreen Hausmann lächelt glücklich (und schön sowieso), denn zum 20. Geburtstag ihres Kosmetikstudios bekennt sie, dass sie den Schritt in die Selbstständigkeit niemals bereut habe, „nicht einen einzigen Tag“.

Sie nahm die Gäste der Geburtstagsfeier in der Schopenhauerstraße – Kundinnen und Kunden sowie Freunde des Schönheitssalons – kurz mit zurück in die Startphase der „Luisen Kosmetik“, die durchaus Mut und Hartnäckigkeit von der damals 27-jährigen Kosmetikerin verlangte, um sich neben dem Traumberuf all den Herausforderungen zwischen Personalverantwortung und Wirtschaftlichkeit zu stellen. „Mein Fleißpotenzial hat großen Anteil am Erfolg“, weiß Doreen Hausmann. Für den Erfolg stehen die vielen zufriedenen Kundinnen und Kunden des Salons, die die fachgerechte individuelle Behandlung durch das versierte Team genauso schätzen wie die entspannende Atmosphäre und die ausführliche Pflegeberatung. „Natürlich bieten wir apparative Kosmetik wie Ultraschall-, Saugwellen- und Microdermabrasionsbehandlungen, aber das Wichtigste ist und bleibt die persönliche Beratung. Die Pflege muss zum individuellen Hautbild passen“, so die Beauty-Expertin. „Mit diesem Anspruch haben wir uns in diesen 20 Jahren immer weiterentwickelt.“"

Als Losfee wirkte Tochter Julia Marticke
Als Losfee wirkte Tochter Julia Marticke

Höhepunkt der Firmen-Geburtstagsfeier war eine Tombola mit sehr hochwertigen Preisen, alle gesponsert durch die Partner der „Luisen-Kosmetik“ Dr. Spiller Biokosmetik, Carita, Decleor und etre belle sowie den Coiffeur Ritt und natürlich von Doreen Hausmann selbst. „Der Erlös von 1.000 Euro geht an die Aline-Reimer-Stiftung, ein aktives Netzwerk für Jugendliche und junge Menschen mit Krebs. Es ist mir sehr wichtig, Erfolg zu teilen und Danke zu sagen“, fasst Doreen Hausmann zusammen.

Übrigens, unter den Gästen der Geburtstagsfeier befanden sich Kundinnen, die seit 20 Jahren Doreen Hausmann und dem Team der „Luisen Kosmetik“ vertrauen – mehr Anerkennung geht wohl kaum!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*