Viel Zirkus auf dem Wasser

Fotos: Annett Ullrich

Die Gemeinde Schwielowsee mit ihren Orten Caputh, Ferch, Geltow (das in diesem Jahr 1.025-jähriges Bestehen feiert), der Gemeindeteil Wildpark-West und das zu Werder gehörende Petzow vereint die Lage am See, viel Natur, ein breitgefächertes kulturelles Angebot und Menschen, die gern hier leben. Einmal im Jahr wird das ganz groß gefeiert: beim Fährfest auf dem Gemünde.

Das ist einer „Tussy“ gewidmet – so der Name der Seilfähre, die zwischen Caputh und Geltow pendelt. Einwohner und Gäste schätzen sie, spart man doch durch eine Überfahrt übers Caputher Gemünde eine Strecke von 20 Kilometern. Der Sommer zeigte sich beim diesjährigen Fährfest am ersten Augustsamstag in Hochform. Sonnenschein pur und ein abwechslungsreiches Programm lockten Tausende Besucher zur 16. Ausgabe des Familienfestes. Traditionell eröffnet wurde das durch Bürgermeisterin Kerstin Hoppe und Fährmann Karsten Grunow. Frau Bürgermeisterin verschwand nach der Begrüßung ganz schnell von der großen Bühne. Die meisten Einwohner ihrer Gemeinde wussten auch genau warum: flink umziehen, denn die Ingenieurin für Hochbau ist aktive Wassersportlerin gehörte zu den fünf attraktiven Damen im Flamingo- Kostüm auf Wasserskiern. Der Wasserskiclub Caputh Preußen (WSC) kreiert jedes Jahr ein neues Thema für das Fährfest. 2018 drehte sich alles um den Zirkus. Zur Show gehörten neben den Flamingo-Damen Clowns, ein Luftakrobat und eine Dompteurin samt Löwen und Zebra. Im Anschluss ging es temporeich mit den Sportlerinnen und Sportlern des erfolgreichen Caputher Wasserskiclubs weiter. Sie wurden in diesem Jahr u. a. Deutsche Mannschafts- und Jugendmeister und zeigten beim Fährfest eindrucksvoll, was auf Wasserskiern alles möglich ist: Trick-Ski, Wakeboard und Slalomfahren. Viel Applaus gab es für den neunjährigen Pepe Leonhardt, der allein in diesem Jahr vier Goldmedaillen auf Wasserskiern errang. Weit über 100 Mitglieder zählt der WSC gegenwärtig."

Für die Unterhaltung der Gäste sorgten neben Ingrid und Wolfgang Protze von der Fercher Obstkistenbühne das AMANDA Ballett & Tanzstudio aus Nauen, die Tanzgruppe des BKC 1964 e. V. aus Brandenburg/Havel, der Sänger Robby Schulze mit seiner Band, die Band „Buddy Butcher“ aus Potsdam, am Abend eine ABBA-Show und andere Künstler.

Neben dem Sportclub unterstützten viele Unternehmen der Gemeinde das Fährfest. Bei knapp 60 Sponsoren konnte sich das Organisatoren-Team bedanken. Viele von ihnen spendeten Preise für die Tombola, bei der 1.500 Euro zusammenkamen. Über die freute sich der Caputher Kita-Förderverein Steppke e. V.

Nach dem Trubel des Sommers hat die Gemeinde Schwielowsee ihren Einwohnern und Gästen auch weiterhin viel zu bieten: Radtouren direkt am Wasser entlang, Wanderungen durch tiefe Wälder oder eine Bootstour. Dazu geschichtsträchtige Orte, das Barockschloss, das Albert-Einstein-Haus in Caputh, die Havelländische Malerkolonie und die Fischerkirche in Ferch, das aktive Handwebereimuseum in Geltow, Galerien und Ateliers und Restaurants, die regionale Spezialitäten auftischen. Bis zum Ende des Jahres feiert Geltow mit einem vielfältigen Veranstaltungsprogramm – ein 1.025. Geburtstag ist nun wirklich ein guter Anlass für einen Besuch.

Aus dem Kulturkalender rund um den Schwielowsee:

11.–28.10.2018 – KreativHerbst in Schwielowsee an verschiedenen Veranstaltungsorten www.kreativ-in-schwielowsee.de

27.10.2018 – Feuer und Flamme für unsere Museen – Langer Samstag der Museen In den Museen der Gemeinde mit Führungen, Konzerten und Lesungen

03.11.2018–28.04.2019 – Ausstellung Havelland – eine Winterreise Havelländische Malerkolonie

03.11.2018 – Sängerball zum Jubiläum „1025 Jahre Geltow“ Vereinshaus Geltow

10.11.2018 – Sportlerball Caputher Sportverein 1881 e. V.

24.11.2018 – Von Liebe und Finsternis Festsaal Schloss Caputh, italienische Virtuosenmusik des 16./17. Jahrhunderts.

01.12.2018 – Weihnachtsmarkt Ferch mit Lebkuchenbastelstraße und Kettenkarussell Platz am alten Schulhaus

von Thea Schreiber

www.schwielowsee-tourismus.de

www.wasserski-caputh.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*